DACHREINIGUNG

DACHREINIGUNG RUHMS 

Dachreinigung aus Sicherheit nur vom Fachmann erledigen lassen!

Ein in die Jahre gekommenes Dach sieht nicht nur unschön aus, sondern birgt auch Risiken. Durch die ständig wechselnden Wetter-Lagen wie Regen, Hagel, Schnee, Eis & Sonneneinstrahlung – aber auch durch Verschmutzungen wie Vogel-Kot sowie Moos- und Algenansammlung wird Ihr Dach stark beansprucht und kann Schaden nehmen. Deshalb sollte eine Dachreinigung regelmäßig durchgeführt werden.

In manchen Fällen kann man mit einem Besen oder Schrubber und mit ein wenig Kraftanstrengung Algen und Moose entfernen. Jedoch sollten Sie, zu Ihrer eigenen Sicherheit, die Arbeiten auf dem Dach nicht unterschätzen und diese deshalb dem Profi überlassen. Unsere Mitarbeiter haben professionelles Werkzeug und bewegen sich sicher auf dem Dach – und erkennen mit ihrem geschulten Blick gleich Mängel oder lockere Dachpfannen. Kleinere Mängel können deshalb auch sofort und unkompliziert beseitigt werden.

Algen, Moose und Flechten schlagen Wurzeln und beschädigen Ihr Dach

Der Wind trägt zudem Algen, Moose und Flechten auf das Dach, die sich ungehindert ausbreiten können. Dieser Bewuchs kann durch die Kraft der Wurzeln kleine Risse in den Dachziegeln verursachen. Wasser kann eindringen und der nächste Frost kommt bestimmt – und lässt die Risse größer werden, die dann leicht übersehen werden und zu größeren Schäden führen können. Durch eine professionelle Dachreinigung kann all dies verhindert werden.

Betonpfannen zum Beispiel sind rau und offenporig. Die Oberfläche ist mit farbigem Granulat beschichtet und daher leicht sandig. Durch Witterungseinflüsse verliert die sandige Beschichtung an Halt und das Granulat wird ausgewaschen. Die Dachpfanne wird fleckig und unansehnlich, was das Gesamtbild des Hauses und somit den Gesamtwert mindert.

Reinigung der Regenrinne und Entfernung der Abfälle

Die bei der Dachreinigung anfallenden Moos- und Algen-„Abfälle“ werden selbstverständlich von uns fachmännisch entsorgt. Ebenso wird die Dachrinne von Laub, Moos, Algen etc. befreit, so dass es beim nächsten Regen nicht zu Stauungen beim Abfluss des Wassers kommt.

Durch eine jährliche Dachreinigung haben Sie lange Freude an Ihrem Dach und sparen dabei teure Reparaturen!

Mindert Verschmutzung den Ertrag einer Photovoltaikanlage?

Grundsätzlich ja, denn Schmutz kann einen Teil der Solarzellen verdecken. Der Effekt ist dann ähnlich wie bei einer Verschattung: An den verschmutzten Stellen kann kein oder nur wenig Sonnenlicht aufgenommen und in Strom umgewandelt werden. Der Gesamtertrag der Anlage verringert sich.

Wann ist das Reinigen von Photovoltaikmodulen sinnvoll?

Photovoltaikmodule sollten regelmäßig gereinigt werden, wenn Sie in einem geringen Neigungswinkel oder sogar parallel zum Boden montiert werden. Denn durch die verminderte Neigung, können Schmutz und Staub nicht so leicht abgewaschen werden.

Die meisten Photovoltaikanlagen auf Schrägdächern weisen jedoch ausreichend hohe Neigungen auf. Verschmutzungen werden hier auf natürliche Weise durch Regen oder Schnee fortgespült und eine Reinigung ist überflüssig. Wenn dann doch einmal leichte Verschmutzungen zurückbleiben, mindern diese den Ertrag zumeist so geringfügig, dass Ertragsminderungen in keinem Verhältnis zum Aufwand einer Reinigung stehen.